New PDF release: Angewandte Geophysik: Band 1: Gravimetrie und Magnetik

By R. Rösler (auth.), Dr. rer. nat. habil. Heinz Militzer, Dr. phil. Franz Weber (eds.)

ISBN-10: 0387817409

ISBN-13: 9780387817408

ISBN-10: 3211817409

ISBN-13: 9783211817407

ISBN-10: 3709175313

ISBN-13: 9783709175316

ISBN-10: 3709175321

ISBN-13: 9783709175323

Show description

Read or Download Angewandte Geophysik: Band 1: Gravimetrie und Magnetik PDF

Similar german_9 books

Download e-book for kindle: Freiheit wovon, Freiheit wozu?: Politische Psychologie und by Gerd Meyer

Dieses Buch stellt das politische Denken von Erich Fromm systematisch dar und diskutiert es kritisch. Fromms Psychoanalyse des Politischen stellt einen bleibenden Beitrag zum modernen kritischen Verständnis von Freiheit und Demokratie dar. Ausgezeichnet mit dem "Internationalen Erich-Fromm-Preis" 2001

Leopold Arzt's Salzburg, 4. bis 6. September 1952 PDF

Zum sechstoo Mal h1at vom four. bis 6. September 1952 Van: Swieten-Gesellschaft in Salzburg ihre jiihrliche Ta die gung abgehalten. Trotz der schweren Erkrankoog des Priisidentoo PrlOf. E. L a. u d a struggle es moglich, das Prograrnm,"oIl ahzu wickeln. Kaum halb genesen, soften Prof. L a u d a auch das Referat des zweiten Hauptthernas "Gortison und ACTH" in einer einzigartigen, tiefschiirfenden Weise.

Additional resources for Angewandte Geophysik: Band 1: Gravimetrie und Magnetik

Sample text

Von der Wirkung 4 Militzer 50 1. Theoretische Grundlagen der angewandten Gravimetrie und Magnetik der schiefen Stufen, welche die linke Seite des Polygons bilden, wird die Wirkung der Stufen auf der rechten Seite abgezogen. 162) V. V. 7. Die geneigte Platte Die Potentialableitungen ffir eine geneigte Platte (Abb. 159) abgeleitet werden. Fur eine Platte der Dicke b = a sin IX gilt Vz

6~ definierten Funktionen G1•2(U, v, w) verwendet, (s. 132) 44 1. Theoretische Grundlagen der angewandten Gravimetrie und Magnetik 6H(x, Y, z) = 2 flo 4n L (_l)i+i+k {[M1G2(y - Yi' i,j,k~l + M G1(X + Xi, + M 3G1 (X - Xi, Y + [M1G1(X - Xi, Z + M G (X - Xi, + M 3G1(y - Yi' X Z - 2 2 2 Z - Zk> Y - Yi) Yi' Z - Zk, Zk> Xi, Zk)] Z - Zk> X - Xi) COS DO Y - Yi) Y - Yi) Z - Zk)] sin Do}. 127) gilt: + bobmG2(x - Xi, Z - Zk> Y - Yi) + CocmG2 (x - Xi, Y - Yi' Z - Zk) + (aOb + ambo) G1(x - Xi, Y + (aocm + amco) G1(x - Xi, Y - Yi' Z + (bocm + bmco) G1(y - Yi' X - Xi, Z m Z - Zk> Yi) Zk) Zk)}.

Stufe; er wird Quadrupolmoment genannt. In gleicher Weise erhalt man durch Kombination zweier Quadrupole einen Oktupol usw. Die Multipolpotentiale zeigen eine charakteristische Abnahme bei wachsendem Abstand R; die Abnahme erfolgt fUr Einzelpole mit 11R, fur Dipole mit l/R2, fiir Quadrupole mit l/R3 und allgemein fur 2n-Pole mit l/R". Die Multipole ermogliohen eine Zerlegung der Potentiale von Magnetfeldern und Schwerefeldern beliebiger Korper in Bestandteile, die mit zunehmender Potenz von l/R abnehmen.

Download PDF sample

Angewandte Geophysik: Band 1: Gravimetrie und Magnetik by R. Rösler (auth.), Dr. rer. nat. habil. Heinz Militzer, Dr. phil. Franz Weber (eds.)


by Thomas
4.5

Rated 4.87 of 5 – based on 50 votes